So siehst du die Welt aus den Augen eines anderen

Body-Switch durch Empathie-Maschine

Wie ist es, die Welt aus der Perspektive eines anderen zu betrachten? Wie ist es, wenn man seinen eigenen Körper aus der Sicht eines Fremden sieht? Die Installation „The Machine to be Another“ machte genau dies möglich.

Die Akademie für Theater und Digitalität am Theater Dortmund präsentierte im Januar in Zusammenarbeit mit der Universität Witten/Herdecke die Installation „The Machine to be Another“, bei der die Besucherinnen und Besucher über Virtual Reality-Technologien in die Rolle anderer Teilnehmerinnen und Teilnehmer schlüpfen konnten. „The Machine to Be Another“ ermöglichte es, die Welt aus den Augen und dem Körper eines anderen Menschen zu erkunden und so das eigene Selbst aus ganz neuer Perspektive kennenzulernen. Diese künstlerische Erprobung wurde dabei von einem wissenschaftlichen Team der Uni Witten/Herdecke begleitet.

Im Video erfährst du, wie VR-Technologie es ermöglicht, die Welt aus den Augen eines anderen zu sehen.

A Machine to be Another: Body-Switch durch Empathie-Maschine

Über den Autor

Malte Langer ist an der Universität Witten/Herdecke Referent für Kommunikation & Marketing.

* Pflichtfelder

Comments

No comments